Seitenanfang

Seiteninhalt

Anwartschaft und Ergänzungstarif für Heilfürsorgeberechtigte

Anwartschaftsversicherung für eine Zukunft ohne unnötige Krankheitskosten.

  • Krankheiten während der Anwartschaft sind mitversichert

Die Heilfürsorge ist ein wesentlicher Bestandteil der Krankenversorgung für Teilbereiche des öffentlichen Dienstes, die aufgrund beruflicher Risiken besonderen Schutz brauchen. Wechselt der Heilfürsorgeberechtigte in den Einzeldienst oder beendet seine aktive Dienstzeit, fällt die Heilfürsorge weg und es besteht Anspruch auf Beihilfe.

Nach den Beihilfevorschriften des Bundes erhält der Versorgungsempfänger 70% der beihilfefähigen Aufwendungen von der Beihilfe erstattet. Zur Absicherung der restlichen 30% benötigen Sie eine private Krankenversicherung.

Heilfürsorgeberechtigte profitieren von unseren Vorteilen

Mit der Anwartschaftsversicherung werden Sie garantiert und ohne erneute Risikoprüfung in unsere private Krankenversicherung aufgenommen.

Ergänzungstarif BN Heilfürsorge


Mit dem Ergänzungstarif BN Heilfürsorge sind Sie vor hohen Eigenanteilen durch Kostenlücken der Heilfürsorge bestens geschützt.

Ihre Vorteile im Überblick:

Abdeckung der größten Kostenlücken aller Heilfürsorgeregelungen
Umfangreiche Leistungen für Zahnersatz, Brillen, Hilfsmittel, Heilpraktiker und bei Auslandsreisen
Spätere Umwandlung in einen Beihilfeergänzungstarif ohne erneute Gesundheitsprüfung
Nicht im Öffentlichen Dienst? Unter www.AXA.de helfen wir Ihnen mit attraktiven Angeboten weiter.  Mehr
Ihre Suche
neu suchen
Erweiterte Suche Es wurden <#> Treffer gefunden
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
%{linkname} %{desc}
Relevanz
%{score}%